JBoss AS 7.x trifft MySQL

Sie intergrieren gerade Ihre Applikation auf den neuen JBoss AS 7.x aber die Verbindung zum Datasource pfuscht! Da müsste etwas getan werden, um das neue “Modular Class loading” von JBoss AS 7.x anzupassen.

Hier wird ein Beispiel gezeigt, wie man JBoss AS 7.x mit Datasource (MySQL) anbinden kann.

  1. MySQL Treiber als Module ins JBoss AS 7.x bringen:
    • Neues Verzeichnis JBOSS_HOME/modules/com/mysql/main anlegen.
    • MySQL Treiber (mysql-connector-java-5.x.xx-bin.jar) dort speichern.
    • Neue Datei module.xml anlegen und zwar mit folgenden Zeilen:
      <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
      <module xmlns="urn:jboss:module:1.0" name="com.mysql">
      <resources>
      <resource-root path="mysql-connector-java-5.1.14-bin.jar"/>
      </resources>
      <dependencies>
      <module name="javax.api"/>
      </dependencies>
      </module>
  2. Öffnen Sie die standalone.xml unter JBOSS_HOME/standalone/configuration/ und suchen nach “subsystem xmlns=”urn:jboss:domain:datasources:1.0″”
  3. Datasource anpassen:
    <subsystem xmlns="urn:jboss:domain:datasources:1.0">
    <datasources>
    <datasource jndi-name="java:jboss/datasources/MyAppDS" pool-name="
    MyAppDS” enabled=”true” use-java-context=”true”>
    <connection-url>jdbc:mysql://your.database.server.ip:3306/hm</connection-url>
    <driver>mysql</driver>
    <security>
    <user-name>yourusername</user-name>
    <password>yourpassword</password>
    </security>
    </datasource>
    <drivers>
    <driver name=”mysql” module=”com.mysql“/>
    </drivers>
    </datasources>
    </subsystem>
  4. Der jndi Name von Datasource “java:jboss/datasources/MyAppDS” ist nun im Kontext zur Verfügung.

Wie die internationale Kontonummer IBAN berechnet wird

In Deutschland benötigt man wenigstens eine Kontonummer und eine Bankleitzahl, um ein Konto genau identifizieren zu können. In anderen Ländern sieht das nicht unbedingt genauso aus: Manche Länder kennen gar keine Bankleitzahlen, in wieder anderen ist die Anzahl der Ziffern verschieden. Um den internationalen Bankverkehr zu vereinfachen, wurde hierfür ein Standard entwickelt, der sich zwar langsam, aber sicher immer weiter verbreitet. Dieser Standard nennt sich “IBAN”, steht für “International Bank Account Number” und bedeutet für viele tausende Shop-Betreiber allein in Deutschland, die eine Zahlung per Überweisung oder Bankeinzug anbieten, dass sie zukünftig auch die Möglichkeit anbieten sollten, die IBAN statt der gewohnten Kombination aus Kontonummer und Bankleitzahl zu erfassen, oder nur noch die IBAN zu erfassen. (more…)

Bloß keine Fehler machen!

Sind Fehler ein Zeichen von Schwäche oder gehören Fehler dazu, wenn mutige Entscheidungen getroffen werden? Den Hang zur Perfektion kann man sehr häufig in der Projektplanung erleben. Das Konzept wird wieder und wieder angepasst, schließlich müssen alle Belange der einzelnen Abteilungen ausreichend gewürdigt werden. Auch die sich ständig ändernden Rahmenbedingungen müssen immer wieder im Konzept beachtet werden. Ist das Projekt auch wirtschaftlich…
(more…)

Alte Produktinformationen auf den Partner-Webseiten?

Wer kennt dies nicht? Es werden umfangreiche Design-Richtlinien erlassen, Datenblätter fortlaufend überarbeitetet und auch die Produktbilder aktualisiert. Leider schlagen sich diese Bemühungen gar nicht oder nur mit zeitlichem Verzug auf den Partner-Webseiten nieder. Dass es auch anders geht, erläutert dieser Artikel.
(more…)

iPhone-App als mobile Verlängerung Ihrer Internetpräsenz – Zusatznutzen für Ihre Kunden

Sie haben ein besonderes Produkt?
Sie möchten Ihr Produkt stärken, wissen aber nicht wie?
Sie möchten eine möglichst breite Masse an (more…)

FlInstant – Ein Tutorial für Flickr Instant

Im Artikel „Google Instant beleuchtet“ wurden Bedeutung und Hintergrund von „Google Instant“ besprochen. In diesem Artikel wird gezeigt, wie einfach eine Instant-Suche für die Foto-Sharing-Plattform Flickr umgesetzt werden kann. (more…)

Augmented Reality mit FLARManager und FlashDevelop

Der Hype um Augmented Reality Anwendungen ist überall zu spüren. Fast jeder von uns hat schon in irgendeiner Form solche Anwendungen gesehen. Angefangen hat es mit der Mini Kampagne, die auch mehrere Awards bekommen hat.

In diesem Artikel möchte ich kurz vorstellen wie man mit Hilfe einer handelsüblichen Webcam und dem Flashplayer 10 eine browserbasierte Augumented Reality Anwendung erstellt. (more…)

The most recent comments