Der neue JBoss Applikation Server 7.x ist schon auf den Markt. Im Vergleich zu seinem Vorgänger punktet JBoss AS 7 sich vor allen in Sachen Performance und Flexibilität, dabei spielt das “Modular Class loading” eine wichtigen Rolle.

Stellen Sie sich vor, dass Sie eine Applikation MyApp.ear und die dazugehörte Einstellungdatei MyApp.properties auf JBoss AS 7 depoly wollen. In einer früheren Version k0nnten Sie dies einfach erledigen, indem die zwei Dateien unter deploy-Verzeichnis ablegen. Mit JBoss AS 7 müssten Sie etwas anderes tun wegen des neuen “Modular Class loading”-Konzeptes.

  1. Neues Verzeichnis JBOSS_HOME/modules/myapp/configuration/main anlegen.
  2. MyApp.properties unter JBOSS_HOME/modules/myapp/configuration/main speichern.
  3. Neue Datei module.xml anlegen und zwar mit folgenden Zeilen:
    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <module xmlns="urn:jboss:module:1.1" name="myapp.configuration">
    <resources>
    <resource-root path="."/>
    </resources>
    </module>
    Damit haben wir die properties Datei als Module mit dem Namen “myapp.configuration” definiert.
  4. Öffnen Sie die standalone.xml unter JBOSS_HOME/standalone/configuration/ und suchen nach <subsystem xmlns=”urn:jboss:domain:ee:1.0″ />
  5. Ersetzen Sie die Zeile mit folgenden Zeilen:
    <subsystem xmlns="urn:jboss:domain:ee:1.0">
    <global-modules>
    <module name="myapp.configuration" slot="main"/>
    </global-modules>
    </subsystem>

Nun können Sie die properties Datei wie gewöhnt mit ClassLoader auslesen.